Ab sofort können sich Startups für den Igeho Rising Star Award bewerben, der ihnen die Chance bietet, ihre Ideen an der Igeho-Tagung im November zu präsentieren. Eine Chance für digitale Hospitality-Startups, sich international zu präsentieren.

Hospitality-Startups aus Liechtenstein und der Schweiz können sich für den Igeho Rising Star bewerben. Der Award richtet sich an Talente und Startups aus der Hospitality-Branche, die innovative und nachhaltige Geschäftsmodelle schaffen.

Die Igeho ist eine internationale Plattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Pflegeeinrichtungen in der Schweiz. Die Veranstaltung findet vom 20. bis 24. November in Basel statt. Die Gewinner des Igeho Rising Star haben die Möglichkeit, ihre Ideen bei der Veranstaltung zu präsentieren und zu promoten. Zusätzliche wird auch ein Preisgeld vergeben. Der Gesamtwert der Geld- und Sachpreise, die im Rahmen des Igeho Rising Star vergeben werden, beträgt rund CHF 25.000.

Die Igeho ist eine Gelegenheit für Startups, sich mit der schweizer und liechtensteiner Hospitality-Branche und potenziellen internationalen Investoren zu vernetzen. Da derartige Veranstaltungen im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie eher selten waren, ist es Zeit diese Chance erneut zu nutzen.

Frische Ideen und nachhaltige Geschäftsmodelle

Der Igeho Rising Star sucht nach neuen Ideen für das Hospitalitymanagement, die das Potenzial haben, die Zukunft nachhaltig zu beeinflussen. Mit der Auszeichnung will die Igeho ein Zeichen setzen, gerade in diesen herausfordernden Zeiten.

„Neue Konzepte und Innovationen sind für unsere Branche essentiell, nicht nur in der aktuellen Situation“, sagt Judith Krepper, Leiterin des Segments Hospitality und Direktorin der Igeho. „Die Förderung von zukunftsweisenden, visionären Jungunternehmen hat für uns eine ganz besondere Bedeutung. Mit dem Igeho Rising Star wollen wir Gründern und Startups eine hervorragende Möglichkeit bieten, mit relevanten Stakeholdern in Kontakt zu kommen.“

Eine unabhängige, sechsköpfige Expertenjury wird die Teilnehmer und ihre Projekte nach Innovationskraft, Marktrelevanz, Nachhaltigkeit und Wachstumspotenzial bewerten. Die Jury wählt dann das Gewinnerteam in der Kategorie Gründer oder Startups aus. Die Gewinner erhalten den Igeho Rising Star sowie ein Coaching.

Es werden sechs Finalisten-Teams nominiert. Diese sechs Teams erhalten die Chance, sich kostenlos dem Fachpublikum der grössten Hospitality-Plattform der Schweiz zu präsentieren. Sie werden Teil eines Standes in der neu geschaffenen Innovation Area sein und können ihre Ideen im Speakers Corner präsentieren.

Digitale Startups willkommen

Auch für digitale Startups ist die Igeho Rising Star eine hervorragende Gelegenheit. Wie jede andere Branche auch, erlebt die Hospitality-Branche eine massive digitale Transformation. Die digitale Transformation wird die Branche in den kommenden Jahren von der Buchung über das Marketing bis hin zu Zahlungen und Blockchain-basierten Reiseportalen umgestalten.

Verschiedene Startups in der Schweiz und in Liechtenstein arbeiten in diesem Bereich, da das Gastgewerbe und die Hotelerie in beiden Ländern in Bezug auf Größe und internationale Reputation bedeutend ist. Vorreiter in dieser Branche können den Igeho Rising Star nutzen, um mehr nationale und internationale Aufmerksamkeit zu erhalten.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. Juni 2021. Sie können sich hier für den Award bewerben.

Bild: ©Shutterstock