Die Crypto Assets Conference im Frankfurt School Blockchain Center ist eine der führenden Blockchain- und Krypto-Konferenzen in Europa. Erhalten Sie Zugang zu einem 3-tägigen Programm und tauchen Sie ein in die Welt der Blockchain.

Das Frankfurt School Blockchain Center lädt vom 31. Mai bis 2. Juni 2021 zur Crypto Assets Conference (CAC) ein. Die CAC findet bereits zum fünften Mal statt und im letzten Jahr gab es mehr als 1.000 Teilnehmer. Die Konferenz gilt allgemein als eine der hochwertigeren Blockchain- und Krypto-Veranstaltungen in Deutschland.

Die Crypto Assets Conference (CAC)

Die Konferenz zielt darauf ab, Führungskräfte, Gründer, Investoren und Vertreter von Behörden zusammenzubringen. Sie deckt die Bereiche öffentliche Krypto-Assets und Enterprise Blockchains (DLT) ab und bietet eine Plattform, um aktuelle Trends in DLT, Blockchain und Krypto-Assets zu diskutieren.

Als eine der führenden europäischen Krypto-Konferenzen werden mehr als 50 Experten sprechen, darunter einige der wichtigsten Akteure des liechtensteinischen Blockchain-Ökosystems, wie zum Beispiel NÄGELE Attorneys. Auch Vertreter der Regierung werden an der Konferenz teilnehmen, und Dr. Thomas Dünser wird eine Keynote-Rede halten.

Zu den hochkarätigen Teilnehmern gehören außerdem die Europäische Zentralbank, die Kryptobörse Kraken, das Bundesministerium der Finanzen, das Frankfurt School Blockchain Center, die Deutsche Börse, die Deutsche Bank, Daimler Mobility, die Telekom, die Commerzbank, der High-Tech Gründerfonds, PwC und viele mehr.

Tagesordnung

Die Konferenz erstreckt sich über drei Tage mit folgendem Programm:

Tag 1 (31. Mai 2021): Bitcoin, Krypto-Assets und dezentrales Finanzwesen

  • Bitcoin und Ethereum: Entwicklung, Potenzial und Leistung
  • Dezentrale Finanzwirtschaft (DeFi) und das Entstehen einer neuen Klasse von Finanzprodukten
  • Verwahrung von Vermögenswerten: Regulierung und Eckpfeiler für digitale Finanzen

Tag 2 (1. Juni 2021): Digitale Wertpapiere und Infrastruktur

  • Digitale Wertpapiere: aktuelle Entwicklungen, neue Regulierung
  • Infrastruktur: sichere IT, AML, Verwahrungsdienstleistungen, Dienstleister
  • Tokenisierung von Eigenkapital, Schulden, Cash-Flows, physischen Vermögenswerten, anderen Assets
  • Liechtensteiner Token-Gesetz: regulatorische Entwicklungen & Learnings

Tag 3 (2. Juni 2021): Digitale Euro und Identitäten

  • CBDCs, Libra, Stablecoins, DC/EP-System (Chinas digitaler Yuan)
  • Digitale Identitäten: dezentrale Identitätslösungen, die Vertrauen zwischen Menschen, Dingen, Systemen und Unternehmen für Industrie 4.0-Anwendungen schaffen

Die dreitägige Konferenz bietet Teilnehmern wie Führungskräften, Gründern, Investoren und politischen Vertretern die Möglichkeit, sich zu vernetzen und Ideen rund um die Zukunft der Blockchain auszutauschen. Die Konferenz hat einen klaren B2B-Fokus.

COVID-Restriktionen und Freikarten

Aufgrund der COVID-Beschränkungen wird die Konferenz ausschließlich online abgehalten. Es wird einen Remote-Video-Zugang geben, während die Redner auf dem Campus der Frankfurt School of Finance & Management ihre Vorträge halten können.

Tickets kosten normalerweise 30 Euro, aber mit unserem Gutschein können Sie den Zugang kostenlos erhalten. Sie können hier ein Ticket buchen und unseren Gutscheincode CAC21A verwenden, um den Ticketpreis auf 0 zu setzen. Alternativ können Sie sich auch über diesen Link registrieren, der den Gutschein bereits enthält.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Bild: ©Shutterstock